Header von beutelpost.de - Beutelpost - Christoph schreibt aus Australien
AUSTAUSCHJAHR

Die Schultage rund um dieses Wochenende sind ein bisschen anders als gewöhnlich. Am gestrigen Donnerstag hatte ich zum Beispiel einfach mal frei – die Lehrer hatten beschlossen zu streiken. Und wenn keine Lehrer in der Schule sind, ist das mit dem unterichten nunmal schwierig ;)

Am heutigen Freitag starteten dann die Mid-Year Exams, also die Halbjahresprüfungen. Bis zum Mittwoch finden jeden Tag drei Prüfungen statt – und in manchen Fällen hat man auch tatsächlich drei Prüfungen pro Tag. Das finde ich ganz schön krass, zumal diese Exams einen ordentlichen Teil der Note ausmachen.

Heute musste ich nur Englisch schreiben und hatte danach frei. Der ganze Jahrgang hat im VCE Centre (dem Study-Raum für Jahrgang 11 und 12 [das VCE ist quasi das Abitur]) zusammen geschrieben:

Elwood College Mid-Year Exams VCE Centre - IMG_0547

Alle Tische standen fein säuberlich in Reih und Glied

Und so genau, wie die Tische dort stehen, so genau waren auch die Bestimmungen. Federtaschen müssen durchsichtig sein, Papier wird von der Schule gestellt, Wasserflaschen dürfen keine Etiketten haben und jegliches elektronische Equipment ist sowieso verboten. Leider auch elektronische Wörterbücher, weshalb ich mir ein papierenes aus der Bücherei geliehen habe – das war jedoch für Deutsch als Fremdsprache und nicht zum Übersetzen von/in komplexe englische Texte konzipiert, weswegen ungefähr 80% meiner nachgeguckten Wörter nicht drinstanden… Insgesamt hat’s aber trotzdem ganz gut geklappt.

Außerdem habe ich heute festgestellt, dass jeden Freitag der nette Mann, der auch den urigen Schulbus fährt, auf dem Schulhof am Barbecuegrill steht und Spiegeleier und Bacon brät. Man kann sich dann am Buffet frei bedienen, es gibt zudem auch noch Früchte, Saft, Kakao und superleckere Pfannkuchen. Ich glaube, ab sofort fahre ich freitags ein bisschen eher los :D

Elwood College Friday Free Breakfast - IMG_0541-2

Man beachte den Barbecue-Grill im Hintergrund!

Die nächste Woche startet übrigens gleich mit einem Feiertag – Australien zelebriert den Geburtstag der Queen. Das die Geburtstagsfeier eines Monarchen nicht in den Feiertagskalender eines Staates des 21. Jahrhunderts gehört und Elizabeth eigentlich am 21. April geboren wurde, interessiert dabei niemanden :D

So weit die Neuigkeiten aus Down Under!

Kommentare


Meine Beutelpost gefällt dir auch ganz allgemein? Wunderbar!
Zeige es deinen Freunden und verpasse keine Neuigkeiten: