Header von beutelpost.de - Beutelpost - Christoph schreibt aus Australien
AUSTAUSCHJAHR

Western Australia ist berühmt für seine Wildblumen: Jedes Jahr von August bis Oktober erblühen im ganzen Bundesstaat riesige Flächen von wilden Schönheiten, tauchen das Land in neue Farben und ziehen sogar eine (relativ gesehen) große Menge von Leuten an.

Ich war also genau zur richtigen Zeit “drüben”, mitten in der Saison. Sollte man meinen. Die großen Felder habe ich leider nicht gesehen, dazu fehlten mir ein fahrender Untersatz und der zugehörige Lappen. Einen wunderbaren Einblick bekommt man aber bei Manniac, der diese “göttliche Strecke” mit Text und Bild exzellent in Szene gesetzt hat.

Nichtsdestotrotz gibt es auch in Perth selbst so einiges an schicken Blumen zu sehen, an denen ich mich erfreuen durfte und an denen auch ihr euch gleich erfreuen könnt. Ich hab euch hier nämlich mal eine Kompilation meiner schönsten Bilder der westaustralischen Blütenpracht zusammengestellt:

Kommentare


Meine Beutelpost gefällt dir auch ganz allgemein? Wunderbar!
Zeige es deinen Freunden und verpasse keine Neuigkeiten:
AUSTAUSCHJAHR

Ich habe übrigens seit einer Woche Winterferien und da sich mein Schlafrhythmus deswegen ein bisschen um circa sechs Stunden nach hinten verschoben hat, fotografiere ich in letzter Zeit überwiegend nachts :D

Vorgestern hatten wir zum Beispiel eine Nacht mit einem riesengroßen, superhellen Vollmond. Zusammen mit dem bisschen Helligkeit, das aus Wes’ Werkelschuppen hervorschimmerte, setzte das Mondlicht unseren Zitronenbaum einmal ganz anders – ganz besonders – in Szene:

Australische Nacht - Zitronenbaum im Mondlicht - IMG_2588

Zitronenbaum im Mondlicht

Es hatte die letzten Tage über viel geregnet, sodass das Fußballtraining am nächsten Abend eine ziemlich matschige Angelegenheit war. Aber wir konnten ein interessantes Phänomen beobachten: Da es ein recht kalter Abend war, stieg langsam Nebel aus den riesigen Pfützen neben dem Platz auf und allmählich waberten diese Nebelschwaden über den Platz. Am Ende sah man die Hand vor Augen den Mitspieler am anderen Ende des Platzes nicht mehr!

Australische Nacht - Fußballfeld im Nebel - IMG_2731-4

Nebel wabert über dem Fußballfeld

Kurz davor hatte ich schon den Sonnenuntergang fotografiert, der an diesem Abend in besonders schönen Orange-Gelb-Tönen daher kam. Auf der Suche nach einem guten Platz (eine Stelle ohne Häuser will mitten in der Stadt erstmal gefunden werden) hatte ich schließlich am Caulfield Racecourse Erfolg. Dort rennen tagsüber die Pferde um die Wette, daher ist es eine große, weite Fläche ohne Hindernisse. Aber nun bot sich mir hier in ungestörter Ruhe ein atemberaubendes Panorama:

Australischer Sonnenuntergang - Panorama Caulfield Racecourse - IMG_2656_stitch-2

Der Caulfield Racecourse in der Abendsonne

Von einer Frau, die gerade mit ihrem Hund spazierenging, erfuhr ich, dass dies ein ganz toller Platz sei, an dem der Sonnenuntergang immer sehr schön ist. Ich solle unbedingt öfters hierher kommen, da würde ich bestimmt noch viele gute Bilder bekommen. Na denn – der steht jetzt regelmäßig auf meiner Liste! :)

Kommentare


AUSTAUSCHJAHR

Am Freitag hatte meine Gastmutter Freikarten für den Zirkus – also sind wir einfach mal hingegangen. Silvers Circus bewirbt sich selbst großmundig als “bester Zirkus Australiens”. Und das konnten sie auch recht glaubhaft vermitteln.

Es gab zwischendrin auch noch einige weitere Artisten – hier sind aber nur die, die ich neben dem Staunen auch noch fotografieren konnte. Besonders bemerkenswert ist dabei der Zauberer – was der gemacht hat, war wirklich grandios!

Es war eine sehr gelungene Show und ich bin froh, mitgegangen zu sein!

Update: Auf deren Webseite gibt es dank vielen Videos einen guten Einblick in das Programm!

Kommentare


Meine Beutelpost gefällt dir auch ganz allgemein? Wunderbar!
Zeige es deinen Freunden und verpasse keine Neuigkeiten: