Header von beutelpost.de - Beutelpost - Christoph schreibt aus Australien
AUSTAUSCHJAHR

Melbourne ist touristisch hochinteressant. Und wo Touristen sind, da sind Straßenkünstler nicht weit. So findet man hier zum Beispiel an jeder Ecke Musikanten mit den verschiedensten Instrumenten: Von der Gitarre über Klavier, Akkordeon und Panflöte bis hin zu Hang und Erhu habe ich schon alles gesehen.

Ihr fragt euch, was zum Teufel eine Erhu oder ein Hang ist? Eine Erhu ist noch leicht zu erklären, das ist eine chinesische Zwei-Saiten-Geige. Aber das Hang kann man nicht erklären. :D Naja, es klingt so:


Tonbeispiel von Wikipedia

Und so wird’s gespielt:

Kannte ich vorher auch noch nicht – klingt aber genial! :) Wer mehr hören möchte, für den gibt’s auf YouTube ‘ne ganze Menge. Ich empfehle unter anderem dieses Duett und diesen Profi.

Neben Musikanten gibt es auf den Straßen von Melbourne natürlich auch Artisten, die komplette Unterhaltungsshows aufführen. Einen sehr sympatischen jungen Mann haben Nicolas und ich letzten Samstag in der City gesehen. Und der hatte wirklich krasse Sachen drauf:

Ein Melbourner Street Artist bei seiner beeindruckenden Show

Ein Melbourner Street Artist bei seiner beeindruckenden Show (Bild von mir)

Danach hat er auf einer Leiter balancierend Messer und brennende Fackeln jongliert…

Wegen solchen Leuten liebe ich die City von Melbourne! :)

Kommentare


Meine Beutelpost gefällt dir auch ganz allgemein? Wunderbar!
Zeige es deinen Freunden und verpasse keine Neuigkeiten: